Vogellinie
Bio-Übersicht
--
Zytologie - Die Zellenlehre
--
ALLGEMEIN
Stoff- und Energiewechsel
--

[wissensch.: Cytologie, gr. kytos = Höhlung, Bauch, Gefäß; gr. logos = Kunde]

Der Bio Kurs in der Qualifikationsphase beginnt mit der Zytologie, da sie die Grundlage wichtiger Teilgebiete der Biologie bildet. Die Kennzeichen des Lebens lassen sich auf die Zelle zurückführen.
 
 


Überblick


Prozyte Û Euzyte

(*)

Bakterium Tierzelle Û Pflanzenzelle
 Bakterium
 
 Tierzelle
 
 Pflanzenzelle

Zellstrukturen und ihre Leistungen

Stoffliche Zusammensetzung der Zellen: Proteine / Kohlenhydrate / Fette

Zellen als offene Systeme: Biomembranen und Stoffaustausch
 
 


Definition der Zelle



Lebende Zellen sind die kleinsten autonomen physiologischen Organisationseinheiten der Organismen hinsichtlich Struktur, Funktion und Vermehrung . 

 
 
 

Wichtigste Aussagen der klassischen Zelltheorie: *


[ Matthias Schleiden 1804 - 1881, Theodor Schwann 1810 - 1882 ,

Rudolph Virchow 1821 - 1902 ]
 
 

Die Zelle ist die Elementarstruktur aller Lebewesen.   'omnis cellula e cellula '

[R. Virchow 1851 in einem Aufsatz über Cellularpathologie ]

 


Heinz Erhard zum Thema "Zellen":

 
Das Leben kommt auf alle Fälle
aus einer Zelle.
Doch manchmal endet's auch, bei Strolchen,
in einer solchen.
 

 Zytologie - Die Zellenlehre
   Allgemein   |   Vorkenntnisse   |   Seitenanfang   |   Material   |   Übungen

©  J.Schuetze Vorkenntnisse

erstellt 2000; letzte Aktualisierung Aug. 2003