"Rose 2004"


Hecken- und Floribundarose

Die Rose [Gattung Rosa]

Die Rose ist die beliebteste und am häufigsten kultivierte Gartenblume der Welt. Wegen ihres Duftes und der Schönheit ihrer Blüten werden Rosen seit alters her geschätzt und kultiviert. Gepflanzt werden sowohl verschiedene Arten der Wildrosen, die züchterisch kaum verändert wurden, als auch die über 20 000 Sorten von Kulturrosen, die es weltweit gibt und die das Ergebnis langwieriger Kreuzungsversuche sind. Zu dieser unüberschaubaren Vielfalt kommen jedes Jahr zahlreiche neue Sorten hinzu. Es sind meist sommergrüne Sträucher mit meist stacheligen Zweigen und unpaarig gefiederten Blättern. Die krugförmige Blütenachse wird bei der Reife zu einer Hagebutte.
Das beste und teuerste Rosenöl stammt aus Bulgarien und der Türkei und wird aus den Blättern der Damaszenerrose gewonnen. Für ein Gramm der köstlich riechenden Substanz werden bis zu fünf Kilogramm Blütenblätter benötigt. Weniger begehrt, und nur halb so teuer, sind Rosenöle aus Marokko und Frankreich, wo man die Sorte Centifolia anbaut, die meist eher zur Herstellung von Rosenwasser verwendet wird.


Die lachsorangefarbene "Fairest Cape" ist die schönste Rose des Jahres 2004.

Links:  1    2    3     4    5    6